Casilla de CostaCasilla de Costa

Mieter oder Vermieter: Wer bezahlt die Reparaturen?

Januar 23, 2022
  • Compartir

Mieter oder Vermieter: Wer bezahlt die Reparaturen? Wir stellen oft fest, dass der Rollladen im Schlafzimmer kaputt ist, die Toilettenspülung nicht funktioniert, die Waschmaschine kein Wasser aufnimmt, der Heizkessel defekt ist, eine Fliese zerbrochen ist, ich ständig Kurzschlüsse in der Elektrik habe… Diese Störungen sind so üblich und verbreitet wie die kleinen Konfrontationen, die zwischen Vermieter und Mieter entstehen.

Die Frage ist: Mieter oder Vermieter: Wer bezahlt die Reparaturen,wenn ein Teil der Wohnung beschädigt oder kaputt ist?

Unter diesen Umständen gibt es viele Merkmale, die nicht klar sind, so dass eine eindeutige Antwort schwierig ist.

  • Erstens ist der Vermieter dafür verantwortlich, alle Instandhaltungsreparaturen an der Wohnungdurchzuführen und zu bezahlen , um den Erhalt der Bewohnbarkeit zu sichern.
  • Zwei Szenarien oder Ereignisse werden abgelehnt: dass der Mieter für den Schaden verantwortlich war oder dass es sich um eine ‚kleine‘ Reparatur aufgrund der Abnutzung durch die Nutzung des Hauses handelt.

Dementsprechend ist der Hauseigentümer für die Reparatur der Elektroinstallation verantwortlich, wenn diese sehr alt ist und die Glühbirnen ausgehen oder der Schutzschalter ausgelöst wird. Der Vermieter sollte auch für die Reparatur oder den Ersatz von Geräten verantwortlich sein, die nicht mehr funktionieren, weil sie das Ende ihrer aktiven Lebensdauer erreicht haben. Der Mieter sollte jedoch alles, was ihm in der Wohnung zur Verfügung gestellt wird, verantwortungsbewusst nutzen und im Falle von Reparaturen, die auf seine eigene Unachtsamkeit oder zufällige Schäden zurückzuführen sind, sollte seine Ethik handeln.

wo liegt die Grenze zwischen einer kleinen und einer größeren Reparatur?

Es ist sehr komplex, die Grenze zwischen diesen beiden Fällen zu definieren. Es liegt am gesunden Menschenverstand und am guten Einvernehmen zwischen den beiden Protagonisten (Mieter und Vermieter). Wir wissen, wie wir jeden einzelnen Fall unterscheiden können und versuchen, eine Einigung zu erzielen, die immer das eine oder das andere begünstigt. Der beste Weg, all diese Probleme zu lösen, ist, kurz gesagt, das Gespräch und der gesunde Menschenverstand zwischen beiden Parteien.


Vorherige Nachrichten lesen: Wie Sie Farben bei der Dekoration Ihres Hauses kombinieren

Leave a Comment

Previous

Aerothermie, erneuerbare Energie für zu Hause